Hauptinhalte

Gründungsveranstaltung

Umweltallianz Hessen wird unterzeichnet

Gründungsveranstaltung Unterzeichnung

Am 6. Dezember des Jahres 1999 wurde im Festsaal der IHK in Frankfurt eine offizielle Auftaktveranstaltung durchgeführt. Die hervorragende Resonanz nach diesem Informationstreffen hat gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. In der Zwischenzeit erfolgte die konkrete Ausgestaltung der Umweltallianz, so dass der Rahmenvertrag der freiwilligen Vereinbarung gemeinsam mit den Präsidenten der Hessischen Spitzenverbände: Herr Prof. Weidemann für die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V , Herr Dr. Niethammer für die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammer und Herr Heine für den Hessischen Handwerkstag und dem zuständigen Umweltminister Dietzel am 24. Mai 2000 im Kloster Eberbach feierlich unterzeichnet wurde.
127 Gründungsmitglieder sind an diesem Tag der Umweltallianz Hessen beigetreten. 

 

Die wichtigsten Ziele der Umweltallianz lassen sich wie folgt kurz zusammenfassen: die Rolle der öffentlichen Verwaltung als Partner der Wirtschaft soll verdeutlicht und intensiviert und die Eigenverantwortung der Wirtschaft soll gestärkt und diese durch die Verwaltung anerkannt werden.

 

Im Ergebnis soll die Umweltallianz Vorteile bringen sowohl für die hessische Wirtschaft als auch für die Umweltverwaltung und damit vor allem auch dem Land Hessen und seinen Bürgerinnen und Bürgern dienen.